5 MacOS Sierra Probleme und Wie repariert man sie

Es ist nicht zu leugnen: macOS Sierra ist viel besser als seine Vorgängerversionen. Für die meisten von uns funktionierte es nahtlos und ich persönlich denke, es ist das beste MacOS von Apple bisher.

Obwohl die Benutzer beim Upgrade auf macOS Sierra auch viele Probleme gemeldet haben. In der heutigen Post werde ich über einige dieser Probleme und ihre Fixes sprechen. Ich hoffe, es wird dir sehr helfen.

#1. Wi-Fi Probleme

Problem

In diesem Zeitalter des Internets sind langsame Internet- oder Verbindungsprobleme die frustrierendsten Probleme, die jeder erleben kann. Nach der Installation von neuen macOS Sierra haben einige Benutzer berichtet, dass Webseiten einschließlich Downloads sehr langsam geladen werden.

Die Reparatur

Stellen Sie in erster Linie sicher, dass Ihr Router ordnungsgemäß funktioniert und kein Verbindungsproblem mit Ihrem ISP besteht. Sobald Sie sicher sind, dass keine Probleme wie oben erwähnt auftreten, versuchen Sie, die folgenden Schritte zu befolgen.

Öffnen Sie “Finder“, wählen Sie GO aus dem Menü und drücken Sie die Alt-Taste, um die Library-Option anzuzeigen

In der Bibliothek gehen Sie zu  /Preferences/SystemConfiguration/.

Nun Löschen Sie die folgenden Dateien

  • preferences.plist
  • com.apple.airport.preferences.plist
  • com.apple.network.identification.plist
  • com.apple.wifi.message-tracer.plist
  • NetworkInterfaces.plist

Starten Sie Ihren Mac und Router neu. Du bist Wifi sollte jetzt gut funktionieren.

 #2. macOS Sierra Installation friert ein oder stürzt ab

Problem

Nun, das war das am meisten diskutierte Problem, mit dem Benutzer während der Installation von macOS Sierra konfrontiert wurden. Viele Benutzer haben sich während des Upgrades von Sierra über das Einfrieren oder den Absturz ihres Mac beschwert.

Die Reparatur

Hier sind einige Methoden, die Sie verwenden können, um dieses lästige Problem loszuwerden.

Methode 1: Deaktivieren oder deinstallieren Sie Ihre Antivirus-Software, während sie Sierra während der Installation unterbrechen.

Methode 2: Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß funktioniert

Methode 3: Wenn alles gut scheint und das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, macOS Sierra im abgesicherten Modus zu installieren. Schalten Sie dazu Ihren Mac aus, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten. Als nächstes schalten Sie es ein und drücken Sie die Umschalttaste, wenn Sie den Startton hören. Wenn Sie das Apple-Logo sehen, lassen Sie die Umschalttaste los und Sie sollten nun den Bildschirm für den abgesicherten Modus auf Ihrem Mac sehen. Fahren Sie mit dem Installationsprozess fort.

#3. Nicht Genug Platz zum Installieren

Problem

Ärgerlich und kann dazu führen, dass Sie den Installationsvorgang wiederholen. Wenn Sie nicht genug Platz haben, um das neue Betriebssystem zu installieren.

Die Reparatur

Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 8 GB freien Speicherplatz haben, bevor Sie mit der Installation fortfahren. Wenn nicht, löschen Sie einige überflüssige Dateien und Apps. Oder übertragen Sie einige Dateien auf ein externes Laufwerk.

Lesen Sie auch Probleme im Zusammenhang mit dem iMac-Desktop. Viele unserer Community-Mitglieder haben berichtet, dass sie Dateien von iMac Desktop verloren haben. Hier ist ein Artikel, der erklärt, wie man es leicht macht dateien vom iMac desktop wiederherstellen.

#4. iCloud Fehler und Authentifizierungsprobleme

Problem

Einige Funktionen in macOS Sierra funktionieren nur mit iCloud und während des Installationsprozesses werden Sie aufgefordert, diese Apps wie Storage Optimization und iCloud Documents & Desktop zu aktivieren. Wenn Sie diese Schritte überspringen, beginnt ab und zu ein irritierendes Problem – Authentifizierungsproblem oder iCloud-Fehler

Die Reparatur

Wenn Sie einen Fehler wie “Fehler beim Verbinden mit iCloud” sehen, melden Sie sich von der iCloud ab, starten Sie den Mac neu und versuchen Sie, sich erneut in das iCloud-Konto einzuloggen.

#5. Installierte Apps zeigen Fehler “Beschädigt und kann nicht geöffnet werden”

Problem

Nachdem Sie macOS Sierra installiert haben, tritt dieses Problem möglicherweise auf. Beim Versuch, eine App zu starten, wird möglicherweise eine Fehlermeldung wie “Beschädigt und kann nicht geöffnet werden” angezeigt.

Die Reparatur

Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der App haben, die Sie starten möchten, wenn nicht, dann aktualisieren Sie die App. Wenn das Problem weiterhin besteht, entfernen Sie diese App vollständig und installieren Sie sie erneut.

Wenn nichts anderes funktioniert, sollten Sie den Cache leeren. Um dies zu tun, öffnen Sie den Finder

Klicken Sie im Hauptmenü auf “Los” und wählen Sie “Zum Ordner wechseln”.

Geben Sie dann “~/Library/Caches” in das Textfeld ein.

Löschen Sie nun die Dateien aus jedem Ordner und wiederholen Sie den Vorgang für /Library/Caches (ohne das ~ -Symbol)

Als letzten Ausweg können Sie auch versuchen, die App zu starten, während Sie Cmd + Option Keys gedrückt halten.

Während wir fanden, dass macOS Sierra außergewöhnlich gut ist, sind dies einige der Probleme, über die Mitglieder der Remo Software Community berichtet haben. Hoffe, wir können zumindest einige von ihnen klären.

 

5 MacOS Sierra Probleme und Wie repariert man sie was last modified: December 6th, 2019 by Remo Software

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*