Datenrettung Software

Datenrettung Software
Beste
Verkäufer

Remo Recover Windows 6.0

Alles in Einem Datenwiederherstellung Werkzeug

Einfache Wiederherstellung von Daten von jedem Speichergerät unter schwerwiegenden Datenverlustszenarien.

$99.97

$69.97

Kaufen Jetzt

Datei Reparieren Software

Datei Reparieren Software
Beste
Verkäufer

MOV Reparieren Werkzeug

Komplettes Videoreparatur Werkzeugkit

Reparieren Sie Ihre nicht abspielbaren Videos (MOV & MP4) Sicher

$79.97

$69.97

Kaufen Jetzt

Outlook Werkzeuge

Outlook Werkzeuge
Beste
Verkäufer

Outlook Sichern und Migrieren

Ultimatives Outlook Sicherungswerkzeug

Sichere Möglichkeit zum Sichern und Verschieben von E-Mails und Kontakten

$59.97

$49.97

Kaufen Jetzt

Remo ONE

Remo ONE

Andere Remo Dienstprogramme

Andere Remo Dienstprogramme
Beste
Verkäufer

Doppelter Foto Entferner

Erweiterter Duplicate Photos Finder und Cleaner Tool

Finden und entfernen Sie doppelte Fotos und erhöhen Sie den Speicherplatz mit 3 - Klicks !!

$29.97

$19.97

Kaufen Jetzt

Deutsch

Der Beste Weg um GPT Scheibe in MBR (Oder MBR zu GPT) Ohne Datenverlust zu Konvertieren

Suchen Sie nach sicheren Wegen, um GPT in MBR umwandeln ohne datenverlust oder umgekehrt? Dann spricht dieser ultimative Leitfaden über narrensichere Strategien, um die Partitionstabelle Ihrer Festplatte sicher zu konvertieren, ohne sich Gedanken über den Verlust Ihrer wertvollen Daten machen zu müssen.

Wenn Sie in Windows eine neue Festplatte einrichten, werden Sie aufgefordert, zwischen GPT (GUID-Partitionstabelle) und MBR (Master Boot Record). Es ist verständlich, wenn Sie diese Frage verwirrt, da GPT und MBR keine gängigen Begriffe sind, die wir jeden Tag hören. In diesem Artikel erfahren Sie, was sie sind, wie Sie feststellen können, welche Partitionstabelle Ihre Festplatte verwendet und wie kann ich GPT zu MBR konvertieren ohne datenverlust und umgekehrt.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was sind Master Boot Record (MBR) und GUID Partition Table (GPT) und was bewirken sie?
  2. Woher weiß ich, welche Partitionstabelle meine Festplatte verwendet?
  3. Wie konvertiere ich die Festplattenpartitionstabelle?
  4. Was soll ich tun, wenn ich meine Daten nach der Konvertierung von GPT in MBR oder umgekehrt verliere?

Was bewirken Master Boot Record (MBR) und GUID-Partitionstabelle (GPT)?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Festplattenpartitionen: MBR und GPT. Der Partitionstyp muss bei der Initialisierung ausgewählt werden, bevor die Disc zum Speichern von Daten, einschließlich des Betriebssystems, verwendet werden kann. Der MBR/GPT-Datenträger ist der Name des initialisierten Datenträgers.

Der MBR-Partitionierungstyp umfasst Einschränkungen hinsichtlich der Größe der Festplatte und der Anzahl der primären Partitionen. Im MBR können nur 2-TB-Festplatten und bis zu 4 primäre Partitionen erstellt werden. Da GPT diese Einschränkungen nicht hat, werden GPT-Datenträger häufiger verwendet.

Bevor Sie die Festplatte verwenden, müssen Sie sie partitionieren. Und diese Informationen über die Partition werden von GPT und MBR gespeichert und verwaltet. Die Information besteht darin, wo die Partitionen beginnen, damit das Betriebssystem weiß, welche Partition bootfähig ist und welche Segmente zu welcher Partition gehören.

Architektonisch sind beide unterschiedlich, erfüllen jedoch die gleiche Funktion – sie liefern Details zu den Partitionen auf der Festplatte

MBR (Master Boot Record)

MBR ist die alte Version des Partitionsschemas und erfordert den BIOS-Modus zum Booten von Windows. Es befindet sich am Anfang des Plattenlaufwerks und enthält die Informationen der logischen Platte. Abgesehen davon enthält MBR auch einen Bootloader – einen Code, der größere Bootloader von verschiedenen Partitionen auf der Festplatte lädt.

Der Nachteil dieser Partitionstabelle besteht darin, dass sie nur vier primäre Partitionen mit jeweils 2 TB Größe unterstützt. Wenn Sie mehr Partitionen wünschen, müssen Sie eine Partition als „erweiterbare Partition“ festlegen und weitere Unterpartitionen erstellen. Dies ist nicht sinnvoll, wenn Sie ein großes Speicherlaufwerk haben.

Ein weiterer Nachteil ist, dass MBR nur einen Ort hat, der die Informationen von Partitionen und Bootdaten auf dem Laufwerk enthält. Wenn es beschädigt wird, wird das gesamte Laufwerk unlesbar. Wenn Sie kein Backup der Daten haben, ist es manuell nicht möglich, Wiederherstellen von Daten nach MBR-Korruption.

GPT (GUID Partition Table)

GPT ist die neueste Version und erfordert (ein Muss) den UEFI-Modus zum Booten. In GPT können Sie unbegrenzte Partitionen auf der Festplatte erstellen und jede Partition kann eine Größe von bis zu 256 TB haben. GPT speichert zahlreiche Kopien von Daten als primäre und sekundäre Partitionstabellen auf der Festplatte. Es kann also Daten wiederherstellen, wenn Primärtabellen beschädigt sind. Es kann Fehler erkennen und versuchen, Daten daraus wiederherzustellen.

Wenn Sie nun die Partitionstabelle aus verschiedenen Gründen ändern möchten, müssen Sie wissen, welche die Festplatte Ihres Computers verwendet.

Und wie finden Sie es heraus?

Verwenden Sie diese Methoden, um zu wissen, welche Partitionstabelle Ihre Festplatte verwendet

Es gibt zwei Möglichkeiten, um zu überprüfen, welche Partitionstabelle Ihre Festplatte verwendet – Sie können die Eingabeaufforderung verwenden oder das Festplattenverwaltungstool verwenden. Sehen wir uns an, wie Sie diese beiden verwenden.

Methode #1: Verwenden der Eingabeaufforderung

Du kannst Verwenden Sie den Diskpart-Befehl, um zu überprüfen, welche Partitionstabelle Ihre Festplatte verwendet. Sie müssen die Eingabeaufforderung als Administrator öffnen. Drücken Sie dazu die Windows-Taste + X und wählen Sie „Eingabeaufforderung (Admin)“ oder Sie können mit der rechten Maustaste auf die Startschaltfläche klicken und die Eingabeaufforderung als Administrator ausführen.

Geben Sie dann den Befehl diskpart ein, drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie den Befehl list disk . ein.

Es zeigt Ihnen eine Liste der angeschlossenen Festplatten an. Wenn die Festplatte GPT ist, sehen Sie ein Sternchen (*) in der Spalte „Gpt“. Wenn es sich um einen MBR handelt, ist die Gpt-Spalte leer .

convert-disk-gpt-to-mbr

Methode #2: Verwenden des Datenträgerverwaltungstools

Sie können mit dem in Windows enthaltenen Datenträgerverwaltungstool überprüfen, welche Partitionstabelle Ihre Festplatte verwendet. Sie können darauf zugreifen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken oder die Windows-Taste + X drücken und „Datenträgerverwaltung“ auswählen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Windows-Taste + R zu drücken und „diskmgmt.msc“ in das Dialogfeld einzugeben und die Eingabetaste zu drücken.

Wählen Sie im Feld Datenträgerverwaltung den Datenträger aus, den Sie überprüfen möchten. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Eigenschaften“. Wählen Sie dann „Volumen“. Auf der rechten Seite von „Partitionsstil“ sehen Sie entweder „GUID Partition Table (GPT)“ oder „Master Boot Record (MBR)“, je nach verwendeter Festplatte.

convert-disk-gpt-to-mbr

Jetzt wissen Sie, welche Partitionstabelle Ihre Festplatte verwendet. Wenn Sie Festplatten-GPT in MBR oder Festplatten-MBR in GPT ändern oder konvertieren möchten, müssen Sie zuerst den Inhalt der Festplatte löschen. Daher ist es wichtig, dass Ihre Daten gesichert werden, bevor Sie mit dem Konvertierungsprozess fortfahren. Andernfalls können Sie verlorene Daten nach der Konvertierung von GPT in MBR nicht wiederherstellen.

Der Konvertierungsprozess bereinigt alle Daten und Partitionstabellen der Festplatte, dann ändern Sie sie in die neue Form der Partitionsstruktur und ordnen sie von Anfang an neu an.

Dieser Vorgang kann etwas länger dauern, ist aber eine garantierte Möglichkeit, Datenverlust oder Probleme mit Partitionen zu vermeiden. Es sind Tools von Drittanbietern verfügbar, die eine MBR-zu-GPT-Konvertierung ohne Datenverlust versprechen. Microsoft hat diese Tools jedoch nicht offiziell unterstützt, und Sie möchten möglicherweise Ihre Daten sichern, bevor Sie auf Datenverlustprobleme stoßen.

Wie konvertiere ich die Festplattenpartitionstabelle?

Hier werden verschiedene Methoden erklärt, die sowohl von Benutzern als auch von Experten erprobt und getestet wurden, um die Festplatte ohne Datenverlust von MBR in GPT zu konvertieren oder GPT in MBR umwandeln.

Also, ohne noch mehr Zeit zu verschwenden, lasst uns gleich loslegen.

Konvertieren Sie den Stil der Festplattenpartitionstabelle unter Windows 11 und Windows 10

  1. Methode 1: Konvertieren Sie MBR in GPT mit der Option MBR2GPT
  2. Methode 2: Ändern Sie in der Eingabeaufforderung MBR in GPT
  3. Methode 3: Wie konvertiere ich MBR in GPT in der Datenträgerverwaltung?
  4. Methode 4: Wie konvertiere ich die MBR-Partition während der Windows-Installation in GPT?

Wie konvertiere ich MBR in GPT Windows 8 und in Windows 7?

Wie man GPT in MBR Umwandeln oder (MBR in GPT) in Windows 11 und Windows 10?

Option #1: Konvertieren Sie die Festplattenpartitionstabelle mit der Option MBR2GPT

Sie müssen die MBR-Systemfestplatte in GPT konvertieren, wenn Sie auf Windows 11 aktualisieren möchten. Aus diesem Grund sind viele Benutzer neugierig, wie sie MBR2GPT für Windows 11 verwenden können

  1. Start starten. Geben Sie „Eingabeaufforderung“ in das Suchfeld ein, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf das erste Ergebnis und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.
    run command prompt as administrator
  2. Um das Laufwerk zu überprüfen, geben Sie den Befehl ein “mbr2gpt/validate /allowFullOS” und drücke Enter.
    type in the following command “mbr2gpt/validate /allowFullOS” and hit Enter.
  3. Um das Laufwerk in GPT zu ändern, verwenden Sie den Befehl “convert mbr2gpt /allowFullOS” und drücke Enter.

Das Befehlszeilenprogramm verkleinert die primäre Partition und konvertiert sie von MBR in GPT, sobald Sie die Anweisungen abgeschlossen haben.

Option #2: Verwenden der Eingabeaufforderung

Von der Eingabeaufforderung aus können Sie den Diskpart-Befehl verwenden. Mit dem Diskpart Clean Command können Sie Festplatten und Partitionen ändern, die nicht veränderbar und im Datenträgerverwaltungstool gesperrt sind.

Führen Sie die Eingabeaufforderung als „Administrator“ aus und geben Sie die unten genannten Befehle in das Dialogfeld ein. Drücken Sie Enter nach jedem Befehl:

Diskpart
List disk

diskpart list disk

Dies zeigt Ihnen die Liste aller Festplatten auf Ihrem PC. Notieren Sie die Datenträgernummer, die Sie konvertieren möchten.
Geben Sie nun den folgenden Befehl ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:

Select disk <number>
Clean

Dieser Befehl löscht alle Daten in der Partition und auf der Festplatte. Stellen Sie also sicher, dass Sie die richtige Festplattennummer auswählen.
Um nun MBR in GPT oder GPT in MBR umwandeln, geben Sie einen der folgenden Befehle ein:

Um Festplatten-MBR in GPT zu konvertieren, geben Sie:
Convert gpt

Um GPT in MBR zu ändern, geben Sie ein:
Convert mbr

Und Sie haben erfolgreich zwischen den Partitionstabellen konvertiert.

Option #3: Verwenden des Datenträgerverwaltungstools

Öffnen Sie zunächst die Datenträgerverwaltung und suchen Sie die Festplatte, die Sie konvertieren möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jede der Partitionen auf der Festplatte und wählen Sie „Volume löschen“. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis alle Partitionen auf der Festplatte entfernt wurden.

convert-disk-gpt-to-mbr

Sobald alle Partitionen entfernt wurden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Festplatte und wählen Sie „In GPT-Datenträger konvertieren“ oder „In MBR-Datenträger konvertieren“. Sie erhalten diese Option nur, wenn alle Partitionen entfernt oder gelöscht wurden.

convert-disk-gpt-to-mbr

Um neue Partitionen zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Nicht zugeordnet“ in der Datenträgerverwaltung und erstellen Sie eine oder mehrere Partitionen. Dann können Sie Ihre gesicherten Daten in diese neuen Partitionen verschieben.

Option #4: Konvertieren Sie das Laufwerk während der Windows-Installation

Benutzer behaupten, dass Ihr Computer während der Installation von Windows Ihr Laufwerk automatisch von MBR auf GPT ändern kann.

Natürlich müssen Sie das Installationsmedium im UEFI-Modus booten, bevor das Laufwerk in GPT umgewandelt wird. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Starten Sie im UEFI-Modus das Installationsmedium.
  2. Die Installationsart ist Ihre Wahl. Wählen Sie Benutzerdefiniert aus.
  3. Klicken Sie nun auf Löschen, nachdem Sie alle Partitionen auf Ihrem Laufwerk ausgewählt haben.

Erstellen Sie vorher eine Sicherungskopie Ihrer Dateien, da dadurch alles von Ihrer Festplatte gelöscht wird. Sie werden einen beträchtlichen einzelnen Bereich mit freiem Speicherplatz sehen, nachdem Sie alle Unterteilungen eliminiert haben.

4. Klicken Sie auf Weiter, nachdem Sie den offenen Steckplatz ausgewählt haben.

Diese Technik ist praktisch, wenn Sie Windows auf einem neuen Computer neu installieren oder wenn Sie dabei Ihre Hauptfestplatte konvertieren möchten. Dieser Ansatz ist ziemlich einfach, aber Sie müssen über UEFI-Unterstützung verfügen und das Installationsmedium im UEFI-Modus booten, um ihn verwenden zu können.

Wie starte ich in den UEFI-Modus?

Wenn Windows 11 Ihren MBR in GPT konvertiert hat, müssen Sie zum BIOS gehen und den Startmodus auf UEFI umstellen. Sie werden dies ausführen, indem Sie die unten aufgeführten Schritte ausführen.

Schritt 1. Fahren Sie Ihren Computer herunter und starten Sie ihn neu. Um die BIOS-Einstellung aufzurufen, drücken Sie weiterhin F2/F9/Entf (verschiedene Computer benötigen möglicherweise einen anderen Tastensatz).

Schritt 2. Wählen UEFI/BIOS Boot Mode aus dem Boot-Menü, indem Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie mit den Aufwärts- und Abwärtspfeilen UEFI ausgewählt haben.

Schritt 3. Um die Änderungen zu speichern und zu verlassen, drücken Sie F10.

Konvertieren von GPT in MBR in Windows 8, 7 oder Vista

Methode 1: Verwenden des Datenträgerverwaltungstools

  • Booten Sie in Ihren PC
  • Klicken Start > Control Panel > Administrative Tools, dann
  • Klicke auf Computer Management > Storage > Disk Management

Befolgen Sie dann das oben beschriebene Verfahren.

Methode 2: Verwenden der Eingabeaufforderung

Booten Sie in Windows, dann Start > Run > cmd

Wenn Ihr Windows nicht zugänglich ist, können Sie die Eingabeaufforderung öffnen, indem Sie die Windows-Installations-CD einlegen.

  • Insert Original-Windows-Installations-CD und Restart dein PC
  • Drücken Sie eine beliebige Taste, um zu booten
  • Navigiere zu “System Recovery Options” und klicke auf Command Prompt

Geben Sie dann die in Option . erwähnten Befehle ein #1.

Was zu tun ist, wenn Sie Ihre Festplattendaten während der Festplattenkonvertierung verlieren

Datenverlust ist unvermeidlich, wenn Sie vor der Konvertierung der Festplattenpartition keine Sicherungskopie Ihrer Festplattendaten erstellt haben. Wenn Sie Daten nach oder während der Festplattenkonvertierung von GPT zu MBR oder umgekehrt verloren haben, dann erklärt dieser Artikel einen sicheren Weg dazu Daten nach der Konvertierung von GPT in MBR wiederherstellen.

Fazit

GPT ist moderner und Sie möchten es vielleicht beim Einrichten eines Laufwerks verwenden. Wenn Sie jedoch Kompatibilität mit der alten Version wünschen, bei der es sich um ein System mit traditionellem BIOS handelt, benötigen Sie MBR. Unabhängig davon, ob Sie das Betriebssystem installieren, die Größe von Partitionen ändern oder die Partitionstabelle ändern, stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten erstellen. Wenn nicht, kann Ihnen nur eine Datenwiederherstellungssoftware helfen recovering partitions, Festplatte und verlorene Dateien.

Standardbild
Remo Software
Artikel: 378

Schreibe einen Kommentar