MAC Sierra Festplatte APFS Formatieren

APFS ist ein neues Dateisystem, das für Mac OS High Sierra und höher entwickelt wurde. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Verschlüsselung und der Verbesserung der Leistung. Es ist kompatibel für alle Geräte für Mac OS, iOS, Watch OS und TV OS.

Da APFS für High Sierra und höher entwickelt wurde, gibt es einige Nachteile bei der Verwendung dieses Dateisystems mit Sierra. Einige der Nachteile werden unten diskutiert.

  • Kann nicht mit Time Machine verwendet werden

Das APFS-Dateisystem kann nicht mit Time Machine-Sicherungslaufwerken verwendet werden. Die Laufwerke müssen im HFS + -Format vorliegen, um Zeitmaschinensicherungen unterstützen zu können.

  • Eingeschränkter Zugriff von Sierra-Systemen

Wenn Sie ein unverschlüsseltes APFS-Speichergerät wie eine externe Festplatte oder ein USB-Flash-Laufwerk verwenden, können Sie das Laufwerk möglicherweise von Sierra-Systemen aus aktivieren und darauf zugreifen. Wenn Sie jedoch ein verschlüsseltes APFS verwenden, kann es schwierig sein, darauf Dateien bereitzustellen und darauf zuzugreifen.

  • Kann nicht für Startvolumes verwendet werden

Diese Version von APFS kann nicht mit Startvolumes verwendet werden. Es kann nur mit externen Festplatten, USB-Flash usw. verwendet werden.

  • Groß- und Kleinschreibung beachten

Dies ist eine Version von APFS, bei der die Groß- und Kleinschreibung beachtet wird. Dies bedeutet, dass die Wörter “ARBEIT” und “Arbeit” als unterschiedliche Dateien behandelt werden. Dies kann verwirrend und schwierig zu bedienen sein.

Nachdem wir den Nutzen und die Nachteile von APFS verstanden haben, lassen Sie uns lernen wie kann ich MAC Sierra festplatte APFS formatieren.

Schritte zu MAC Sierra festplatte APFS formatieren

Sie können eine externe Festplatte, ein USB-Flash-Laufwerk oder eine sekundäre Festplatte mit APFS in Sierra formatieren. Dazu müssen Sie das verwenden ‘Terminal’ und folgen Sie den Schritten unten.

  1. Zum öffnen der ‘Terminal’, gehe zu ‘Finder’und wählen Sie ‘Applications’
  2. In ‘Applications’, wählen ‘Terminal’ um das Terminalfenster zu öffnen
  3. Art ‘diskutil list’

Dieser Befehl listet alle Laufwerke auf, die Ihrem Mac zugeordnet sind. Sehen Sie sich die Größe der Laufwerke an, um das Laufwerk zu ermitteln, das Sie formatieren möchten

  1. Art ‘diskutil apfs createContainer /dev/disk#’

Dieser Befehl erstellt einen neuen APFS-Container. Ersetzen ‘disk#’ mit der richtigen Kennung für Ihr Laufwerk. Die Auswahl eines falschen Laufwerks kann das Laufwerk formatieren und zu unbeabsichtigtem Datenverlust führen.

  1. Art ‘diskutil apfs addVolume disk# APFS <APFSname>’

Ersetzen Sie in diesem Befehl ‘disk#’ mit der korrekten in Schritt 1 notierten Plattenkennung und ersetzen ‘APFSname’ durch einen neuen Namen für das Laufwerk

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, wird Ihr Laufwerk mit formatiert ‘APFS’ Dateisystem. Es wird wie jedes andere Laufwerk eingehängt ‘Finder’.

Können Sie APFS zurück in ein anderes Dateisystem konvertieren?

Wenn Sie das APFS-System jedoch nicht verwenden möchten, können Sie es jederzeit wieder auf ändern ‘HFS+’ oder ein anderes Dateisystem Ihrer Wahl mit ‘Disk Utility’. Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk ‘Disk Utility’ und wählen Sie ‘Erase’. Folgen Sie dann den Anweisungen des Assistenten und wählen Sie die gewünschten aus ‘file system’ um das Laufwerk zu formatieren.

Wenn Sie nach dem Formatieren feststellen, dass Sie Daten verloren haben und keine Sicherung verfügbar ist, ist Remo Recover eine gute Wahl, um Daten von externen Festplatten wiederherzustellen. Die Software kann nicht nur mit formatierten Laufwerken verwendet werden, sondern auch von beschädigten oder beschädigten Laufwerken. Darüber hinaus können Sie auch das Tool verwenden, um datei von einem abgestürzt mac wiederherstellen.

MAC Sierra Festplatte APFS Formatieren was last modified: December 10th, 2019 by Remo Software

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*