Wie man Reparatur macOS High Sierra Update Fehler

Wenn Sie versuchen, effektive Lösungen zu finden, um ein Problem mit dem MacOS High Sierra-Update zu beheben oder einen Fehler zu beheben, sind Sie an der richtigen Stelle. Wenn Sie das macOS 10.13-Update nicht auf Ihren Mac herunterladen oder installieren können oder macOS 10.13 hängen bleibt, einfriert oder nicht installiert wird, geraten Sie nicht in Panik und befolgen Sie einfach diese Anweisungen.

macOS High Sierra 10.13 heruntergeladen, aber nicht installiert!

Wenn Sie das heruntergeladene macOS 10.13 nicht installieren oder nicht installieren können, befolgen Sie die folgenden Tipps, um das Problem zu beheben:

  • Öffnen Launchpad > Löschen “Install macOS Sierra” Datei mit einem Fragezeichen darauf
  • Starten Sie den Mac neu und versuchen Sie erneut, ein neues macOS Sierra Update 10.13 herunterzuladen
  • Klicken Apple Menu> Wählen App Store > Klicken Update neben macOS Sierra im Update-Bereich.

macOS 10.13 High Sierra kann nicht installiert werden oder bleibt während der Installation hängen oder friert ein!

Es gibt zwei Methoden zur Fehlerbehebung, um den Fehler bei der Installation von macOS 10.13 zu beheben:

Methode #1. Installieren Sie das macOS-Update im abgesicherten Modus, um den Updatefehler des macOS High Sierra 10.13-Updates zu beheben

  • Deaktivieren oder deinstallieren Sie Antivirensoftware auf Ihrem Mac
  • Stellen Sie sicher, dass der Mac-Computer über eine einwandfreie und zuverlässige Internetverbindung verfügt
  • Installieren Sie macOS Sierra im abgesicherten Modus
  • Halt Power bis der Mac heruntergefahren wird> schalten Sie Ihren Mac ein und halten Sie die Shift Taste> Loslassen, wenn das Apple-Logo angezeigt wird> Der Mac soll im abgesicherten Modus gebootet werden
  • Versuchen Sie dann erneut, das macOS 10.13-Update zu installieren

Wenn Sie macOS 10.13 nicht im abgesicherten Modus installieren können, versuchen Sie eine Neuinstallation des neuen Updates.

Methode #2. Die saubere Installation von macOS High Sierra 10.13 zur Behebung des Problems durch macOS schlägt fehl

Um eine Neuinstallation von macOS High Sierra 10.13 auf einem Mac abzuschließen, müssen Sie möglicherweise einige Vorbereitungen vor der Installation treffen:

Schritt 1. Erstellen Sie ein startfähiges Installationsprogramm

Befolgen Sie dazu die unten genannten Richtlinien:

  • Laden Sie das Installationspaket macOS Sierra 10.13 aus dem Mac App Store herunter
  • Verbinden Sie ein neues USB-Laufwerk mit Mac > OpenDisk Utility Klicken Sie im Ordner “Programme / Dienstprogramme” auf das Laufwerk und wählen Sie Format
  • Benennen Sie USB als Untitled > Wählen OS X Extended > Klicken Erase > Öffnen Terminal Sobald der USB formatiert ist, ist der Download von macOS Sierra abgeschlossen
  • Stellen Sie sicher, dass USB mit dem Namen “Ohne Titel” mit dem Mac verbunden ist.> Geben Sie in Terminal den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/SierraBootInstall –applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app –nointeraction &&say Done
  • Geben Sie ggf. das Administratorkennwort ein. Der Befehl erstellt ein bootfähiges Sierra-Installationsprogramm auf dem USB-Laufwerk

Schritt 2. Saubere Installation von macOS 10.13

  • Schließen Sie ein bootfähiges USB-Laufwerk an Ihren Mac an, und starten Sie den Mac neu, indem Sie die Optionstaste gedrückt halten, bis Sie den Neustartton hören
  • Wählen Sie die Festplatte mit dem Namen macOS Sierra installieren in der Laufwerksliste aus, die auf dem Bildschirm angezeigt wird
  • Wenn das USB-Laufwerk gestartet ist, wählen Sie Disk Utility> Wählen Sie aus der Liste den Start von Mac> Klicken Sie auf Erase
  • Wenn die Startdiskette von Mac formatiert ist, kehren Sie zum Utilities Wählen Sie das zuletzt gelöschte Startlaufwerk aus, um macOS zu installieren.> Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen

Vorsicht –

Wenn Sie vergessen haben, vor dem Update von macOS 10.13 Backups für Ihre Mac-Daten zu erstellen, haben Sie immer noch die Möglichkeit, verlorene Daten aufgrund des Updates wiederherzustellen. Mit der Remo-Datenwiederherstellungssoftware für Mac können Sie alle Daten wiederherstellen, die durch ein macOS-Update verloren gegangen sind.

Sie können dieses Toolkit auch für verwenden verlorene dateien wiederherstellen durch Mac Absturz, Beschädigung der Mac-Festplatte und vieles mehr.

Wie man Reparatur macOS High Sierra Update Fehler was last modified: November 26th, 2018 by Remo Software

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*