Tipps zu Dateien und Ordner Freigeben mit Google Drive

Wenn Sie sich fragen, ob Sie eine Datei für Ihre Teamkollegen an verschiedenen geografischen Standorten freigeben möchten, bringt Google Drive Ihre Datei pünktlich zum Schreibtisch des Empfängers. Das Freigeben von Dateien und Ordnern in Google Drive ist einfach und bequem als bei anderen Cloud-Speicherplattformen.

Google Drive-Funktionen wie, Einfacher Zugriff durch den Empfänger, Dateisicherheit, Barrierefreiheitskontrolle ermöglicht auch dem Benutzer zu dateien und ordner freigeben von beliebiger Größe mit einem anderen Google Mail oder sogar Nutzern anderer E-Mail-Dienstanbieter.

Jedes Mal, wenn wir eine neue Datei auf unser Google Drive hochladen, wird sie im Google Drive-Synchronisierungsordner aktualisiert (Google Backup and Sync muss auf dem PC installiert sein) und umgekehrt. Auf diese Weise können wir die Dateien und Ordner von jedem Gerät freigeben, das mit einem Google-Konto angemeldet ist. Es gibt zwei Möglichkeiten dateien und ordner freigeben mit Google Drive.

  • Verwenden des Google Drive Sync-Ordners auf Ihrem PC
  • Verwenden der Weboberfläche von Google Drive.

Wie kann ich Dateien und Ordner mithilfe des Google Drive-Synchronisierungsordners auf dem Desktop freigeben?

Sobald Sie die Back- und Synchronisierungsanwendung installiert und verwendet haben, wird standardmäßig ein Google Drive-Synchronisierungsordner auf Ihrem PC-Desktop erstellt.

Schritt 1: Öffnen Sie den Google-Synchronisierungsordner -> suchen Sie die freizugebende Datei -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste und bewegen Sie den Mauszeiger auf Google Drive

Schritt 2: Jetzt haben Sie drei Möglichkeiten zur Auswahl

  1. Aktie:Sobald Sie darauf klicken, wird ein Dialogfeld mit der Option geöffnet, die E-Mail-ID der Personen einzugeben, für die Sie die Datei freigeben möchten. Sie können auch auswählen, was sie mit der Datei tun möchten, indem Sie Bearbeiten oder Kommentieren oder Anzeigen auswählen wählen. Wenn Sie die Option “Erweitert” auswählen, wird ein neues Fenster mit den folgenden Optionen angezeigt
  • Link zum Teilen mit Menschen:Sie können einen Link für andere Personen freigeben, aber wer auch immer diesen Link hat, kann die Datei basierend auf den Steuerungseinstellungen anzeigen, bearbeiten oder kommentieren. Dieser Link ist auch im Startfenster verfügbar
  • Der Dateizugriff kann mithilfe der Option “Privat – Nur Sie können darauf zugreifen” geändert werden:Wählen Sie eine der folgenden Optionen: 1) Ein – Öffentlich im Web 2) Ein – Jeder mit dem Link 3) Aus – bestimmte Personen. Beachten Sie, dass jede Option mit eingeschränkt werden kann Can View oder Can Edit oder Can Comment Optionen
  1. Ansicht im Web:Sobald Sie diese Option ausgewählt haben, wird die Datei direkt in Google Drive geöffnet. Später in diesem Artikel haben wir ausführlich darüber gesprochen, wie Dateien und Ordner über die Google Drive-Weboberfläche freigegeben werden.
  • Link in Zwischenablage kopieren:Wenn Sie diese Option auswählen, wird der entsprechende Link der Datei in Ihre Zwischenablage kopiert. Sie können diesen Link für Benutzer freigeben und auf Internetplattformen veröffentlichen. Aber jeder kann diesen Link kopieren und nach seinen Wünschen teilen. Ihre Datei ist unsicher und offen.

Wenn Sie die oben genannten Schritte ausführen, können Sie Dateien und Ordner mithilfe des Google Sync-Ordners problemlos freigeben. Auf diese Weise können Sie lokal auf die Laufwerksdateien zugreifen und diese freigeben.

Wie kann ich Dateien und Ordner über die Google-Weboberfläche freigeben?

Die meisten Google Drive-Nutzer verwenden die Google-Weboberfläche, um an Google Text & Tabellen, Blättern oder Folien zu arbeiten. Auf derselben Oberfläche besteht die Möglichkeit, Dateien und Ordner für eine einzelne Person oder eine Gruppe von Personen freizugeben.

Unter Mein Laufwerk werden alle Dateien aufgelistet und von dort aus können Sie die Datei auswählen, die freigegeben werden soll. Right click auf der Datei und eine Freigabeoption ist verfügbar. Wenn Sie eine Datei öffnen, stehen in der oberen rechten Ecke drei vertikale Punkte zur Verfügung. Sobald Sie darauf klicken, finden Sie die Freigabeoption im Menü.

Ab hier ist die Vorgehensweise dieselbe wie unter Google Sync-Ordner erläutert.

Google Drive mit mir geteilt:

Diese Option wird auf der linken Seite der Google-Weboberfläche aufgeführt. Die für mich freigegebene Option steht den Benutzern zur Verfügung, um die Liste der für sie freigegebenen Dateien und Ordner zu überprüfen. Mit dieser Option prüfen Sie die Dokumente und verwalten die freigegebenen Dateien und Ordner, um eine bessere Google Drive-Erfahrung zu erzielen.

7 Hacks zum sicheren Freigeben von Google Drive-Dateien und -Ordnern für Nutzer für einfachen Zugriff:

  • So deaktivieren Sie automatische Aktualisierungen der Dokumente oder Blätter, die Sie für Benutzer freigegeben haben. Go to file -> Publish on the web -> Published content & settings -> Uncheck Automatically republish when changes are made.
    Veröffentlichung beenden. Go to file-> Publish to the web -> Published content & settings -> stop publishing
  • Wenn Sie Personen keinen Zugriff gewähren möchten, um weitere Benutzer hinzuzufügen. Go to file -> Share -> Advanced -> Check Prevent editors from changing access and adding new people
  • Um jemand anderen zum Eigentümer einer Datei zu machen. Go to file-> Share -> Advanced -> Click down arrow next to that person’s name -> Select Owner and Save changes.
  • Wenn Sie die Freigabe einer Datei beenden möchten. Go to file -> Share -> Advanced -> Click down arrow next to that person’s name -> Select remove and Save changes.
  • So verhindern Sie, dass Benutzer die Datei herunterladen, drucken oder kopieren. Go to file -> Share -> Advanced -> Uncheck Disable options to download, print, and copy for commenters and viewers
  • Um einer bestimmten Datei eine Ablaufzeit zu geben. Go to file -> Share -> Advanced -> hover cursor over the person name and Click Set expiration.Um die Anzahl der Tage festzulegen, klicken Sie auf die Anzahl der Tage, um das Ablaufdatum neben Access Expires zu ändern. Sie müssen ein Datum innerhalb eines Jahres auswählen.
  • Eine Google Drive-Datei oder ein Ordner kann für freigegeben werden 200 people. Sie können eine Google-Gruppe erstellen und eine Datei für mehr als freigeben 200 people. Mehr als 100 Personen können eine Datei anzeigen, jedoch nur 100 peoplekann gleichzeitig kommentieren.

Nachteile von Google Drive:

  • Während Sie eine Datei freigeben, können Sie Google Drive-Dateien und -Ordner nicht mit einem Kennwort schützen
  • Da die Dateien und Ordner auf mehreren Geräten synchronisiert werden, besteht die Möglichkeit, dass Dateien in Google Drive dupliziert werden. Um diese Aufgabe zu vereinfachen, gibt es eine kostenlose doppelte dateien entfernen werkzeugonline verfügbar, um Duplikate mit wenigen einfachen Klicks zu finden und zu löschen
  • Wir können Dateien und Ordner sehen, die für uns freigegeben wurden, haben jedoch keine Option zum Verwalten von Dateien und Ordnern, die für andere freigegeben wurden.
Tipps zu Dateien und Ordner Freigeben mit Google Drive was last modified: September 28th, 2020 by Remo Software

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*