Warum ist Dateisystem von Ihre USB Stick Wichtig?

Eines der nervigsten Probleme bei der Verwendung eines USB-Laufwerks ist, wenn Sie keine gewünschten Dateien von Ihrem Computer hinzufügen können. Das Laufwerk verweigert das Hinzufügen der Datei und der Grund wäre eine inkompatible Dateisystemarchitektur. Das von Ihnen verwendete USB-Laufwerk verfügt möglicherweise nicht über das Dateisystem gemäß dem System oder die Größe der Datei. Wir werden mehr über das Formatieren des USB-Laufwerks sehen.

Die Verwendung eines USB-Laufwerks kann Sie in die Technik von Dateisystemen, Kompatibilität und Datentransferparameter bringen. Einige der grundlegenden Aspekte eines Dateisystems sind ihre Fähigkeit, Daten zu speichern, und ihre Kompatibilität mit dem Betriebssystem.

Grundsätzlich werden die drei Dateisystemarchitekturen gemäß den Anforderungen und der Kompatibilität sehr häufig verwendet. Wir werden uns kurz mit einigen Aspekten der Formatierung von USB-Laufwerken in Bezug auf das USB-Laufwerk befassen.

Warum USB Stick Dateisystem wichtig

FAT32 vs. NTFS vs. exFAT

Positiv – Das FAT32-Dateisystem ist mit verschiedenen Plattformen kompatibel. Es bietet Ihnen plattformübergreifende Kompatibilität. Die Masse ist ziemlich niedrig, was das FAT32 leicht macht.

NTFS-Dateisystem hat eine unerschöpfliche Dateigrößenbeschränkung. Zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung war es 16EB, was später durch praktische Parameter reduziert wurde. Dennoch kann es viel Platz für die zu speichernden Dateien bieten. Es hat so viele Funktionen, die das NTFS-Dateisystem zum Star des Vergleichs machen.

Die exFAT-Dateisystemarchitektur ist für eine Hybridtechnologie der beiden Dateisysteme gedacht. Es befindet sich zwischen dem FAT- und NTFS-Dateisystem. So kann es leicht sein und einen unerschöpflichen Platz für Dateien und Partitionen bieten.

Negativ – Der negative Punkt für ein FAT32-Dateisystem ist die begrenzte Dateigröße von bis zu 4 GB. Seine Partitionsgröße ist ebenfalls begrenzt, was 16 TB ist. Daher beschränkt dieses Dateisystem seine Verwendung. Es bietet weniger Speicherplatz für die Dateien und die Partition.

Die NTFS-Dateisystemarchitektur weist eine begrenzte plattformübergreifende Fähigkeit auf. Es funktioniert sehr gut mit späteren Versionen von Windows und Mac, findet aber das Problem, in einer anderen Umgebung zu arbeiten.

Die Verwendung von exFAT wird dagegen von seinen Erstellern, Microsoft, eingeschränkt. Die Entwicklung der exFAT-Dateisystemarchitektur kann nur mit Zustimmung von Microsoft erfolgen. Somit besteht eine Lizenzpflicht mit einem exFAT-Dateisystem.

Kompatibilität – Das FAT32-Dateisystem ist kompatibel mit Windows, Mac, Linux, Spielekonsolen und Geräten mit USB-Anschluss.

Im Vergleich dazu ist das NTFS-Dateisystem mit Windows kompatibel. Es gibt einen schreibgeschützten Zugriff auf Mac und einige Linux-Distributionen. Es ist am besten kompatibel mit der Microsoft Xbox One.

Das exFAT Partitionssystem ist kompatibel mit Windows (nur XP und höher) und Mac (MacOS 10.6.5). Es ist auch kompatibel mit Android und Sie können es in Linux mit Fuse verwenden.

Warum ist das USB-Stick Dateiformat wichtig?

Es gibt verschiedene Faktoren, die die Formatierung des USB-Laufwerks sehr wichtig machen. Faktoren wie Kompatibilität, Feinheit im Betrieb, erlaubter Speicherplatz usw. spielen eine entscheidende Rolle. Eine richtige Auswahl des Dateisystems ermöglicht es Ihnen, das USB-Laufwerk problemlos in einem Betriebssystem zu verwenden.

Wenn Sie das Laufwerk für einige der früheren Versionen von Windows verwenden, müssen Sie die entsprechende Kompatibilität in Bezug auf das von ihm unterstützte Dateisystem verwenden. Es gibt verschiedene Fälle, in denen wir dasselbe USB-Laufwerk auf verschiedenen Plattformen verwenden müssen. Dies macht die Verwendung des USB problematisch, und die darin gespeicherten Daten können Bedrohungen ausgesetzt sein. Manchmal müssen Sie vielleicht durchführen usb partition wiederherstellen bei fehlenden Daten.

Um es kurz zu machen, haben diese Dateisysteme ihre eigene Bedeutung in verschiedenen Plattformen. Aber zum Schluss würden wir die zwei Dateisysteme für moderne Weltcomputer betrachten. Wenn Sie beabsichtigen, den USB-Port für eine große Datenmenge und eine schnellere Ausführung in aktuellen Betriebssystemen zu verwenden, gehen Sie zu exFAT. Wenn Sie Ihren USB in alten Systemen verwenden möchten, verwenden Sie vorzugsweise das Dateisystem FAT32. Und für Laufwerke, die für die große Datenmenge in Windows verwendet werden und nur von Mac gelesen werden können, können Sie das NTFS-Dateisystem verwenden.

Das Problem mit einem Dateisystem Ihres USB ist jetzt behoben. Sie können die obige Dateisystempartition auf Ihrem USB-Laufwerk verwenden, um sie auf verschiedenen Plattformen zu verwenden.

 

Warum ist Dateisystem von Ihre USB Stick Wichtig? was last modified: December 9th, 2019 by Remo Software

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*