Wie kann Ich Dateien und Ordner Wiederherstellen nach Systemabsturz?

Ihr Computerbildschirm gibt möglicherweise einen Bluescreen-Fehler aus, das Betriebssystem braucht lange zum Booten, das System zeigt zu langsam Dateien oder Anwendungen an, auf die Sie zugreifen möchten usw. Dies sind alles Anzeichen dafür, dass ein System abstürzen oder die Festplatte zu sterben. Es wird daher empfohlen, ein Backup wichtiger Dateien zu erstellen, insbesondere wenn Sie in solchen Situationen auftreten. Aber Systemabstürze sind dafür bekannt, abrupt und katastrophal zu sein. Wenn Sie in eine katastrophale Situation geraten, in der Ihr Betriebssystem abgestürzt ist, werden die auf der Festplatte befindlichen Daten vollständig unzugänglich oder gehen verloren. Glücklicherweise führt Sie dieser Artikel mit einfachen Methoden, wie Sie Daten nach einem Systemabsturz mühelos wiederherstellen können. Aber lassen Sie uns zuerst die Gründe für den Systemabsturz verstehen

Ursachen für den absturz des betriebssystems

  1. Konflikt mit Hardwaretreibern
  2. Beschädigte Windows-Registrierung
  3. Überhitzung des Systems
  4. Anwendungsfehler
  5. Beschädigtes BIOS
  6. Viren oder Malware
  7. Probleme im Zusammenhang mit Motherboard oder Speicher

Wie kann Ich Dateien und Ordner Wiederherstellen nach Systemabsturz?

Die Möglichkeit der Datenwiederherstellung nach einem Systemabsturz hängt von der Ursache des Datenverlusts ab. Wenn Sie während der Arbeit an einer Datei und einem Dokument nicht gespeicherte Daten verloren haben, können Sie versuchen, die Dateien zu finden, wenn die Anwendung über eine automatische Speicherfunktion verfügt. Wenn alte oder vorhandene Dateien oder Ordner nach einem Systemabsturz verschwunden sind, benötigen Sie ein zuverlässiges Datenwiederherstellungstool.

Sobald das Betriebssystem abstürzt und unzugänglich wird, können Sie versuchen, das System im abgesicherten Modus zu starten. Durch den abgesicherten Modus und die Systemwiederherstellung können Sie jedoch nur das Betriebssystem starten und Windows-Dateien und -Einstellungen wiederherstellen.

Starten des betriebssystems im abgesicherten modus

Befolgen Sie im Falle eines Systemabsturzes die folgenden Methoden, um das Betriebssystem zu booten

Schritt 1:  Abgesicherten modus ausführen

Der abgesicherte Modus ist ein Diagnosemodus in Windows-basierten Computern. Im abgesicherten Modus wird das Windows-Betriebssystem nur mit Standardtreibern und -anwendungen geladen. Dies kümmert sich um Systemabstürze, die aufgrund von Korruption, Treiberfehlern oder Malware-Infektionen auftreten.

  • Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie wiederholt die Taste F8, bevor Sie das Windows-Logo anzeigen
  • Wählen Sie im Fenster „Erweiterte Startoptionen“ den abgesicherten Modus aus.
  • Fahren Sie den Computer herunter und starten Sie ihn neu, und prüfen Sie dann, ob das Problem behoben ist.

Hinweis: Die Funktionstaste in diesem Fall „F8“ kann je nach Computerhersteller variieren.

Schritt 2: Führen sie die systemwiederherstellung im abgesicherten modus durch

Die Systemwiederherstellung kann Ihren Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen, einschließlich Windows-Dateien und -Einstellungen. Wenn Ihr Computer auf Registrierungsfehler, Treiberkonflikte oder Betriebssystemfehler zurückzuführen ist, können Sie versuchen, die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchzuführen

  • Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus.
  • Rufen Sie das Systemwiederherstellungsfenster auf. Du kannst klicken Start menu > All Programs > Accessories > System Tools > System Restore.
  • Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt und klicken Sie auf Next. In diesem Fenster sollten Sie das empfohlene Wiederherstellungsdatum überprüfen. Wenn der Wiederherstellungspunkt jedoch nicht wie erwartet funktioniert, können Sie dennoch einen anderen Wiederherstellungspunkt/-datum auswählen.
  • Bestätigen Sie, dass die Einstellungen korrekt sind und klicken Sie auf Finish.

Hinweis: Die genannte Methode kann nur implementiert werden, wenn Sie Ihr Betriebssystem im abgesicherten Modus booten können. Wenn die oben genannten Methoden für Sie nicht funktionieren, geraten Sie nicht in Panik. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um verlorene Daten nach einem Computerabsturz wiederherzustellen.

Dateien und ordner wiederherstellen nach systemabsturz mit einer Remo datenwiederherstellung tool

Remo festplatten wiederherstellung ist ein zuverlässiges Wiederherstellungstool, das die verlorenen Daten nach einem Absturz mühelos vom System wiederherstellen kann. Das Tool ist mit einer Scan-Engine programmiert, die verlorene oder gelöschte Daten problemlos wiederherstellen kann. Die Software verfügt über zwei Scan-Engines Normaler Scan und Tiefenscan

Das Deep scan Option scannt die Festplatte und stellt die Daten Sektor für Sektor wieder her. Es hat auch die Fähigkeit, Daten aus fehlerhaften Sektoren wiederherzustellen. Da die meisten Systemabstürze zu einer Beschädigung des Laufwerks führen, kann die Deep Scan-Funktion Ihnen helfen, die gesamten Daten auf dem Laufwerk abzurufen, selbst wenn es nicht zugänglich oder formatiert ist.

Remo Recover Tool stellt Daten von verschiedenen Speichermedien wie Flash-Speicherkarten, externen USB-Laufwerken, Festplatten usw. wieder her. Dateien von FAT16, FAT32, NTFS, exFAT und vielen anderen Dateisystemen können in kurzer Zeit wiederhergestellt werden. Das Tool ist auch sehr effizient, um daten wiederherstellen nach installation neuen kopie des betriebssystems. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um Daten von dem abgestürzten System wiederherzustellen.

Schritte zu dateien und ordner retten nach systemabsturz

  • Um Dateien nach einem Systemabsturz wiederherzustellen, benötigen Sie ein USB-Kabel, ein Speichergerät wie USB-Flash-Laufwerk oder CD/DVD und einen funktionierenden Computer
  • Nehmen Sie Ihre Festplatte heraus.
  • Verbinden Sie die abgestürzte Festplatte über ein USB-Kabel mit einem funktionierenden Computer. Wenn Sie auf den Inhalt der Festplatte zugreifen können, sollten Sie ihn auf Ihre USB-Flash-Festplatte kopieren. Wenn nicht, können Sie eine Datenwiederherstellungssoftware verwenden
  • Herunterladen Remo Recover software und installieren Sie es auf Ihrem System
  • Starten Sie die Software, indem Sie auf das Desktop-Symbol doppelklicken und wählen Sie Recover Partitions option aus dem Hauptbildschirm
  • Wählen Sie als nächstes das Laufwerk aus, von dem Sie Daten wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Scan Taste zum Starten des Scanvorgangs
  • Nach dem Scannen wird eine Liste der wiederhergestellten Dateien angezeigt. Zeigen Sie eine Vorschau der Dateien an und speichern Sie die wiederhergestellten Daten an einem Ort Ihrer Wahl

Bonus-Tipp: Falls Sie aufgrund eines unerwarteten Herunterfahrens Dateien von Ihrem System verloren haben, machen Sie sich keine Sorgen. Hier gibt es mehr Informationen darüber, wie gelöschte datei wiederherstellen nach plötzlichem herunterfahren des computers.

Wie man systemabsturz in zukunft vermeiden:

  1. Führen Sie nicht zu viele Anwendungen gleichzeitig aus. Schließen Sie das Programm, das Sie gerade nicht verwenden
  2. Überprüfen Sie immer den verfügbaren Speicherplatz. Versuchen Sie es nicht zu überladen
  3. Halten Sie Ihr Antivirenprogramm auf dem neuesten Stand, um neue Viren, die aus dem Internet eindringen, herauszufiltern
  4. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem zusammen mit den Treibern
  5. Versuchen Sie, Ihr System sauber und staubfrei zu halten
Wie kann Ich Dateien und Ordner Wiederherstellen nach Systemabsturz? was last modified: Juni 30th, 2021 by Remo Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*