Wie man Repariert einen PC, Wenn es friert?

Startet Ihr PC nach dem Laden neu? Oder es hängt sich ab (hängt auf) und macht alles Zubehör wie Maus, Tastaturen und Anwendungen hängen. Manchmal erhalten Sie sogar spontan einen blauen Bildschirm, während Sie arbeiten, so dass Sie ihn manuell neu starten müssen, wodurch Sie wieder auf demselben Bildschirm landen. All dies sind Anzeichen dafür, dass Ihr PC nicht mehr reagiert. Es ist eine extrem ärgerliche Situation, wenn Ihr PC mitten in Ihrer wichtigen Arbeit einfriert. Wenn Ihr Computer regelmäßig friert, sollten Sie ihn frühestens beheben, bevor ein schwerwiegendes Problem auftritt.

Um Ihren PC zu reparieren, müssen Sie die Ursache für das Einfrieren und die Fehlerbehebung identifizieren. Die häufigsten Faktoren sind inkompatible Hardware- oder Softwareanwendungen, wenig Speicherplatz auf der Festplatte, zu viele Programme, die beim Start des PCs ausgeführt werden, Viren- und Spyware-Probleme usw. Alle diese Probleme können auf unterschiedliche Weise gelöst werden. Einige der häufigsten Ursachen und die Lösung, um sie selbst zu beheben, sind wie folgt:

1. Suchen Sie nach Viren oder Spyware-Infektionen:

Auch Virusinfektionen oder Spyware-Angriffe sind eine der Hauptursachen für das Einfrieren Ihres PCs. Installieren Sie daher zuerst die Antiviren-Software und holen Sie sich einige Spyware-Tools, scannen Sie alles gründlich und entfernen Sie die potenziellen Bedrohungen. Aktualisieren Sie die Software weiterhin, um dies in Zukunft zu vermeiden.

2. Beschädigung der Registry-Datei

Manchmal, wenn Sie Programme auf Ihrem Betriebssystem installieren, aktualisieren oder deinstallieren, wird Ihre Registrierungsdatei mit einigen Junk- und beschädigten Daten geladen, die gemeinhin als Unordnung bezeichnet werden. Dies kann mit Ihrem Betriebssystem inkompatibel sein und Ihren PC verlangsamen.

Die einzige Lösung hierfür ist das Bereinigen der Registrierung. Registry Cleaner ist der beste Weg, um von diesem Durcheinander zu entkommen; Dadurch wird der Speicher Ihres Systems für einen reibungsloseren und schnelleren Betrieb frei und es werden auch Systemfehler behoben.

3. Niedrig Festplattenspeicher:

Einige Programme benötigen viel Speicherplatz, der reibungslos läuft. Wenn auf der Festplatte nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, wird Ihr PC eingefroren. In solchen Fällen bereinigen Sie Ihre Festplatte, indem Sie unerwünschte Software entfernen und wenn möglich komprimieren Sie Ihre Dateien. Löschen Sie außerdem alle temporären Dateien auf Ihrem PC, um dies zu tun: Klicken Sie auf Start> Type% temp%> Select and Delete files.

4. Dateifragmentierung:

Wenn die Dateien fragmentiert sind, ist es sehr zeitaufwendig, beim Zugriff auf eine Datei nach den einzelnen Komponenten der Datei zu suchen. Dies macht Ihr System langsam und friert wieder ein. Der beste Weg, um dies loszuwerden, ist Ihre Festplatte zu defragmentieren. Sie können dies erreichen, indem Sie das Defragmentierungsprogramm unter Startmenü> Programme> Zubehör> Systemprogramme ausführen, um die Datenplatzierung auf der Festplatte für eine höhere Leistung und Zuverlässigkeit zu optimieren.

5. Probleme mit der Festplatte:

Überhitzung abgestürzte Festplatten führt alle zum Einfrieren Ihres PCs. Um sich von Hass zu befreien, stellen Sie sicher, dass Ihre Lüfter richtig funktionieren und dass sich auf diesen Lüftern kein Schmutz ansammelt. Überprüfen Sie Ihre Festplattenfehler wie folgt: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C: Symbol in „Arbeitsplatz“, wählen Sie die Registerkarte „Extras“, aktivieren Sie alle Kontrollkästchen im Feld „Festplattenoptionen“ und klicken Sie auf „Jetzt prüfen“ “ Taste.

6. Beschädigte Betriebssystemdateien oder veraltete Betriebssysteme und Treiber:

Einige der häufigsten Gründe für das Sperren Ihres PCs sind veraltete Betriebssysteme oder Treiber. Aktualisieren Sie daher Ihr Betriebssystem und Ihre Laufwerke, oder installieren Sie es bei Bedarf neu. Ein anderer Grund ist auf fehlende oder beschädigte OS-Dateien zurückzuführen. Das Reparieren des Betriebssystems ersetzt diese wichtigen Dateien, ohne irgendwelche anderen persönlichen Dateien aus dem System zu entfernen. In Windows 7 und Vista wird es als Starthilfe bezeichnet und in Windows XP ist es Reparaturinstallation.

Dies sind die häufigen Faktoren und Situationen, die Ihren PC zum Einfrieren bringen und die einfachen Möglichkeiten, wie Sie Ihren PC reparieren können. Ja, diese Schritte helfen Ihnen, Ihre gehängten PCs selbst zu reparieren, aber sie haben auch ihre eigenen Nachteile. Wie Sie sehen können, gehen diese Schritte von Festplatten, Betriebssystem und Festplattenbereinigung aus. Ein kleiner Fehler kann zu großen Datenverlustsituationen führen, was die unerträglichste Situation ist.

Während Sie die Festplatte bereinigen und den Virenscan ausführen, landen Sie in Datenverlustszenarien auf die eine oder andere Weise. Aber dies sind die einzigen Möglichkeiten, Ihren PC zu reparieren, wenn er einfriert. Ohne diese können Sie Ihren PC nicht reparieren. Sei dabei immer vorsichtig und vorsichtig. Im Falle, dass Sie Ihre Daten verlieren Remo Datenrettung Software zu dateien wiederherstellen von festplatte.

 

Wie man Repariert einen PC, Wenn es friert? was last modified: November 10th, 2021 by Remo Software

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*